Mantras

OM
OM

Im klassischen Sivananda-Yoga beginnt und beschließt man die Stunde mit einem Anfangs- und einem Abschlussmantra.

 

Das wohl bekannteste und ursprünglichste Mantra ist das OM, welches eigentlich aus drei Buchstaben besteht (A-U-M) und alle Trinitäten repräsentiert: Schöpfung-Erhaltung-Zerstörung (Brahma-Vishnu-Shiva), Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft, etc. 

Weitere Mantras:

 

Krishna Krishna Mahayogin

Bhaktanam Abhayamkara

 

Govinda Paramandanda

Sarvam Me Vasha Mana Ya

 

(Mantra für Erfolg und gegen negative Einflüsse)

 

Lokah Samastah Sukinho Bavantu

Mögen alle Wesen Glück und Harmonie erreichen.

Om Saha Navavatu

Saha Nau Bhunaktu

Saha Viryam Karavavahai

Tejas Vina Vadhi Tamasthu

Ma Vidvishavahai

Om Shantih Shantih Shantih

Om Purnamadah Purnamidam

Purnat Purnamudachyate

Purnasya Purnamadaya

Purnameva Vashishyate

Asato Ma Sat Gamaya

Tamaso Ma Jyotir Gamaya

Mrityor Maamritam Gamaya

 

Om führe mich vom Unwirklichen zum Wirklichen.

Von der Dunkelheit zum Licht,

von der Sterblichkeit zur Unsterblichkeit.