Hatha Yoga nach Swami Sivananda


Swami Sivananda (1887-1963)
Swami Sivananda (1887-1963)

Das Wort Yoga stammt aus dem Sanskrit und bedeutet Einheit und Harmonie. Yoga ist ein Jahrtausende altes Übungssystem zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.

Ich unterrichte Hatha-Yoga in der Tradition von Swami Sivananda. In dieser Tradition werden die verschiedenen Yoga-Wege integriert, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu  bringen.

 

Yoga nach Swami Sivananda wird in 5 Punkte unterteilt:

 

   1. Richtige Körperübungen (Asanas)

   2. Richtige Atmung (Pranayama)

   3. Richtige Entspannung (Shavasana)

   4. Richtige Ernährung

   5. Positives Denken und Meditation


Buchempfehlung

In diesem Buch findest Du einen systematisch aufgebauten Anfängerkurs in acht Lektionen, welches Deinen Besuch in einem Yoga-Kurs wunderbar ergänzen kann. Schritt für Schritt werden hier die 12 Grundstellungen und ergänzende Übungen erklärt. Jede Übungseinheit enthält eine in sich ausgewogene Yogastunde inklusive Tiefenentspannung. Neben detaillierten Praxisanweisungen gibt es eine ganze Reihe zusätzlicher Informationen zu Aufwärmübungen, Atemübungen, Variationen und vereinfachte Übungsansätze bei Bewegungseinschränkungen sowie Tipps zur gesunden Ernährung und Meditation. Auch schon etwas erfahrenere Yogis können im Buch inspirierende und wissenswerte Aspekte für sich entdecken.

 

>> Zum Buch bei Amazon


Ein friedlicher Geist ist Dein kostbarstes Kapital.

Swami Sivananda