Ernährungsberatung


Ganzheitliche Ernährungsberatung

Im heutigen, oft hektischen Alltag nehmen wir uns kaum noch die nötige Zeit, uns intensiv mit unserer Ernährung und unseren Nahrungsmitteln auseinander zu setzen sowie in Ruhe unsere Mahlzeiten vorzubereiten und zu essen.

 

Zudem haben wir in Bezug auf die Ernährung sehr oft das Gefühl für unseren Körper verloren und nehmen nicht mehr wahr, welche Lebensmittel unser Körper wann und in welcher Menge braucht.

 

Oftmals wird nicht mehr bewusst und in Ruhe gegessen, sondern die Mahlzeit wird herunter geschlungen, es wird nebenbei gearbeitet, am Handy gesurft oder Fern gesehen. So "überhören" wir durch die Ablenkung nicht nur unser Sättigungsfühl und das Gefühl für die Lebensmittel, die wir gerade in uns aufnehmen, sondern: statt des so wichtigen parasympathischen Nervensystems, welches für "Rest & Digest" steht (und aktiv sein sollte, um eine gute Verdauung zu haben), ist das sympathische Nervensystem aktiv, welches für "Fight or Flight" steht und die Verdauung lahm legt.

 

Zudem essen wir zuviel industriell verarbeitete Nahrungsmittel mit vielen chemischen Komponenten, die weit entfernt von einem natürlichem "Lebens"-mittel sind, welches laut Hippokrates für sich allein schon ein Heilmittel darstellt:  Eure Nahrungsmittel sollen Eure Heilmittel und Eure Heilmittel sollen Eure Nahrungsmittel sein.

Hippokrates

 

Und so hat ein großer Teil der westlichen Bevölkerung mit Verdauungsbeschwerden, Übergewicht und Unverträglichkeiten zu kämpfen und leidet im Stillen, da das Thema Verdauung leider immer noch sehr Scham behaftet ist.

 

Eine gesunde, vollwertige und ausgewogene Ernährung ist die Basis für Wohlbefinden und Gesundheit.

In der Ernährungsberatung lernst Du die richtige Auswahl und Zusammenstellung Deiner Lebensmittel in der richtigen Menge und erfährst, welche Lebensmittel eine positive Wirkung auf Deinen Körper haben und Deine Lebensenergie erhöhen können.

 

Durch achtsames Essen verbesserst Du Deine Beziehung zu Deinem Körper und lernst so nicht nur Dein Hunger- und Sättigungsgefühl wahr zu nehmen, sondern auch intuitiv zu spüren, welche Lebensmittel Dein Körper jetzt braucht.


Ablauf der Beratung

Im Idealfall treffen wir uns mindestens 3x:

1. Erstgespräch mit Aufnahme des Ist-Zustands, der aktuellen Bedürfnisse und der angestrebten Ziele unter Berücksichtigung der momentanen Lebenssituation und der bisherigen Ernährungserfahrungen.

Erläuterungen zur Führung eines einwöchigen Ernährungsprotokolls.

 

2. Folgegespräch: Besprechung des Ernährungsprotokolls. Erläuterungen zum Energiebedarf und der Zusammenstellung der Mahlzeiten nach einer angepassten Ernährungspyramide. Besprechung des erstellten Ernährungsplanes gemäß der Ziele unter Berücksichtigung der Lebenssituation und Ernährungserfahrungen.

 

3. Abschlussgepräch bzw. weiteres Folgegespräch: Je nach Zielsetzung wird in diesem Gespräch ein Soll-Ist-Vergleich gezogen: Was war gut umsetzbar, wo brauchst Du noch Unterstützung, so dass Dein persönlicher Ernährungsplan weiter angepasst werden kann.

 

Dabei berate ich Dich völlig undogmatisch ohne eine bestimmte Ernährungsform in den Vordergrund zu stellen, sondern biete Dir jeweils die gesündesten Optionen verschiedener Ernährungsformen an. Ich selbst bin jahrelang durch den Dschungel der vielen Ernährungsformen geirrt, welche jeweils die Lösung aller Probleme darstellten und habe inzwischen für mich erkannt, dass es nicht DIE eine Ernährungsform für alle Menschen gibt, sondern dass jeder Mensch individuell zu seiner Ernährung finden sollte. 

 

Bei meiner eigenen Suche haben mich folgende Ernährungsweisen inspiriert: Vegetarisch, Vegan, Rohkost, Ayurveda, TCM. In meiner Ausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberaterin haben wir viel mit Beispielen aus der Mischkost (also mit Fleisch, Fisch + Milchprodukten) gearbeitet, so dass ich Dich auch auf dieser Grundlage sehr gut betreuen kann, auch wenn ich selbst auf tierische Produkte größtenteils verzichte.


Das "Ein-Termin-Modell"

Eine erfolgreiche Ernährungsberatung sowie eine Veränderung Deiner Ernährungsgewohnheiten braucht erfahrungsgemäß Zeit, Geduld und persönliches Engagement. Und so ist es ratsam, sich diese Zeit auch einzuräumen, um jahrelang gepflegte, eventuell ungünstige Ernährungsgewohnheiten zu verändern und ebenso auch realistisch einzuschätzen, was man selbst bereit ist, an Zeit und Aufwand zu investieren. Daher macht es Sinn, auch die Ernährungsberatung über einen längeren Zeitraum als Begleitung in diesem Prozess der Ernährungsumstellung in Anspruch zu nehmen und nicht nur einen Termin wahrzunehmen.

 

Jedoch kann es in bestimmten Situationen eine große Hilfe sein, wenn man aus einem einzigen Termin wichtige Impulse mitnimmt, um selbstbestimmt zuhause seine Ernährung umzustellen. Und so biete ich für dieses Bedürfnis das "Ein-Termin-Modell" an:

In einem Vorab-Telefonat besprechen wir Deine wichtigsten Ziele und Herausforderungen bezüglich einer gesunden Ernährung sowie Deinen machbaren Einsatz an Zeit und Aufwand für die Zukunft.

Du erhältst von mir per eMail ein Ernährungsprotokoll (für 7 Tage) zum Ausfüllen, welches Du mir eine Woche vor unserem persönlichen Gespräch zusendest.

 

Wir treffen uns persönlich zum Gespräch und ich gebe Dir anhand Deines Ernährungsprotokolls, Deiner aktuellen Lebenssituation, sowie Deiner Einschätzung zu Zeit und Aufwand meine Empfehlung.

2-4 Wochen nach unserem Gespräch haben wir ein Abschluss-Telefonat und machen einen Soll-Ist-Vergleich mit entsprechenden Empfehlungen für die Zukunft.


Kosten

Pro Termin à 60-75 min.: 75€

Paketpreis 3 Termine à 60-75 min:  200€

Patketpreis 5 Termine à 60-75 min: 330€

Ein-Termin-Modell: Beratung per Telefon, eMail und 1 Treffen à 60-75 min: 120€

 

Die persönlichen Termine können sehr gern zuhause bei Dir in der Küche statt finden oder ansonsten in Hamburg Bahrenfeld.

 

Nimm gern unverbindlich Kontakt mit mir auf, wenn Du Fragen hast.


Rückrufservice

Wenn Du gern telefonisch mit mir einen Termin vereinbaren oder Fragen erläutern möchtest, schreib mir gern eine eMail mit Deiner Telefonnummer und einigen Zeiten, an denen ich Dich telefonisch erreichen kann, ich melde mich dann bei Dir.


App-Tipp: Kalorien tracken mit MyFitnessPal

Wenn Du abnehmen möchtest, ist es unabdingbar, dass Du eine negative Energiebilanz erreichst. Das heißt, dass Du weniger Kalorien aufnimmst, als Du verbrauchst. Am gesündesten nimmst Du ab, wenn Du ungefähr 500 kcal jeden Tag einsparst (durch eine langfristige Ernährungsumstellung und nicht durch eine Diät, die durch Verzicht geprägt und eher kurzfristig angelegt ist). Du erreichst damit ein Energiedefizit von 3.500 kcal in der Woche und nimmst somit jede Woche 500 g ab, was im Monat schon 2 kg sind und im Jahr 26 kg (auf 52 Wochen gerechnet)! Ich habe verschiedene Apps für Dich getestet und fand MyFitnessPal für das SmartPhone am praktikabelsten. Die App errechnet für Dich Deinen Energiebedarf und addiert zusätzliche Sporteinheiten hinzu und dank der aktivierten Health App auf Deinem Handy auch die Schritte, die Du jeden Tag machst. Du kannst bequem ganze Mahlzeiten anlegen, wenn Du z.B. häufig dasselbe Frühstück ist, so hast Du das bereits abgespeichert und addierst es bequem zu Deinem Tagesplan. Ähnlich wie beim Ausfüllen eines Ernährungsprotokolls wirst Du durch das Eintragen in die App deutlich bewusster, was Du tagsüber isst und wo die Kalorien versteckt sind. Die App errechnet für Dich das Verhältnis der Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Fett, Eiweiß) und auch einiger Mikronährstoffe (Vitamine und Mineralstoffe).

P.S.: Ich werde für diese Werbung nicht bezahlt.


Meine Lieblings-Podcasts

 

Da ich viel unterwegs bin, verkürze ich mir die Zeit sehr gern mit spannenden Ernährungs-Podcasts und stelle Dir hier meine Lieblings-Podcasts vor:

 

No Time to Eat - Sarah Tschernigow

Dieser Podcast ist ideal für Menschen, die wenig Zeit haben und sich trotzdem gesund ernähren möchten. Auf ihre ganz pragmatische und lustige Art und Weise vermittelt Sarah Tschernigow ihren Hörern eine gesunde Ernährung auf die Schnelle und plädiert für MealPrep für unterwegs.  Die Podcasts sind sehr gut recherchiert, so dass man eine Menge dabei lernt und dennoch sind sie vollkommen undogmatisch und unterhaltsam!

>> Zum Podcast

 

Wohlfühlgewicht - Mareike Awe

Die Ärztin und Ernährungsmedizinerin Mareike Awe plädiert für das Erreichen des persönlichen Wohlfühlgewichts durch intuitives Essen.

Sie ist selbst an zahlreichen Diäten gescheitert und weiß aus eigener Erfahrung wie frustrierend das sein kann und bringt nun ihren Hörern auf ihre lockere und fröhliche Art und Weise das intuitive Essen nah.

>> Zum Podcast

Ernährungspsychologie leicht gemacht - Bastienne Neumann

Die studierte Ernährungswissenschaftlerin Bastienne Neumann hat sich auf das Gebiet der Ernährungspsychologie spezialisiert und beleuchtet die oft unbewussten Ursachen, die hinter unseren ungünstigen Ernährungsgewohnheiten stecken.

In ihrem Podcast möchte sie dir zeigen, wie du es schaffst, ein natürliches Essverhalten zurück zu gewinnen und langfristig abzunehmen. 

>> Zum Podcast

SoulFood Journey - Kira Siefert

Kira Siefert hat selbst eine lange Reise zu ihrer Seele gemeistert; sie ist seit Ihrer Jugend durch verschiedene Essstörungen wie Magersucht und Bulimie gegangen und hat diese erfolgreich hinter sich gelassen.

Mit ganz viel Herz und Seele hilft sie durch und mit ihrem Podcast Betroffenen auf ihrem Weg aus der Essstörung heraus. Der Podcast ist so voller Liebe und sehr hörenswert, auch wenn man nicht unter einer Essstörung leidet.

>> Zum Podcast

The Healthy Gut - Rebecca Coomes (Englisch)

Dieser Podcast beschäftigt sich mit dem Krankheitsbild SIBO (Small Intestinal Bacterial Overgrowth), also einer Überbesiedelung des Dünndarms mit Bakterien, die dort nicht hingehören. Man geht davon aus, dass ein Großteil der Reizdarm-Patienten an dieser Art der Darm-Dysbiose leiden und dass dieses Ungleichgewicht ursächlich für die Beschwerden ist.

Rebecca Coomes führt in ihrem Podcast Interviews mit zahlreiche Experten aus der ganzen Welt. Ein sehr spannender Podcast, wenn man sich für das Microbiom (die Darmflora) und die Darmgesundheit interessiert.

>> Zum Podcast

 

Dr. Janna Scharfenberg - (In Good Health)

Im Podcast der Ärztin, Yogalehrerin und Ayurveda-Expertin Dr. Janna Scharfenberg findest Du einen ganzheitlichen Mix aus Medizin, Yoga & Ayurveda.

In ihrer Ausbildung zur Ärztin hat Janna den präventiven und ganzheitlichen Ansatz vermisst und sich so auf die Suche gemacht und Zusatzausbildungen in Ayurveda und Yoga absolviert. Sie behandelt in ihrem Podcast viele medizinische Themen mit einem ganzheitlichen Blickwinkel.

 

>> Zum Podcast


Buchtipp

Ich bin ein großer Fan der Kochbücher von Deliciously Ella.

Aufgrund einer schweren Erkrankung ist Ella zu einer veganen, cleanen Ernährung gekommen, mit der sie ihre Beschwerden in den Griff bekommen hat. Nicht nur ihre Krankheitsgeschichte ist sehr inspirierend, sondern auch die vielen einfachen Rezepte, die große Lust machen, direkt in die Küche zu gehen und sie nachzukochen.

Ella bietet Dir eine große Vielfalt an Rezepten, die vegan sind und zudem ohne Weizenmehl, Gluten und Zucker auskommen und dennoch unglaublich köstlich sind.

Wenn Du Dich noch nicht für ein Kochbuch entscheiden möchtest, dann kannst Du Dir eine Auswahl an Rezepten in ihrem Blog (auf Englisch) herunterladen. 

 

>> Zum Buch bei Amazon


Download
Zertifikat Ganzheitliche Ernährungsberaterin Janne Heinssen
In diesem Zertifikat siehst Du den Umfang meiner Ausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberaterin (150 Unterrichts-Einheiten) und einen Teil der Inhalte, welche behandelt wurden. Meine Ausbildung habe ich von Januar bis November 2018 an der Paracelsus Heilpraktiker-Schule in Hamburg absolviert und mit einer mündlichen und schriftlichen Prüfung erfolgreich abgeschlossen.
---------------------------------------------------------------
Zertifikat_ganzheitl_ernaehrungsberatung
Adobe Acrobat Dokument 698.3 KB

Eure Nahrungsmittel sollen Eure Heilmittel,

und Eure Heilmittel sollen Eure Nahrungsmittel sein.

Hippokrates